40.000
  • Startseite
  • » Eurotunnel greift Eurostar nach Panne an
  • Aus unserem Archiv
    Paris

    Eurotunnel greift Eurostar nach Panne an

    Nach der Panne im Bahnverkehr unter dem Ärmelkanal hat der Tunnelbetreiber Eurotunnel den Zuganbieter Eurostar scharf angegriffen. Die Evakuierung der Züge sei verzögert worden, weil Eurostar die Passagiere aufgefordert habe, ihr Gepäck mitzunehmen. Außerdem habe Eurostar die Fahrgäste nicht ausreichend informiert, erklärte Eurotunnel. Mehr als 2000 Passagiere hatten vor Weihnachten bis zu 15 Stunden in den Zügen unter dem Ärmelkanal ausharren müssen. Tagelang fiel der Verkehr aus.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

     

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!