Paris

Eurostar-Panne: Es war der Schnee

Nach dem tagelangen Ausfall der Eurostar-Züge hat die zuständige französisch-britische Regierungskommission Konsequenzen gefordert. Die Pannen seien anders als im vergangenen Winter nicht von Kondenswasser, sondern diesmal von Schnee in den Triebköpfen ausgelöst worden, heißt es. Die Betreiber von Eurostar und Eurotunnel hätten erklärt, das technische Problem gelöst zu haben. Mehr als 2000 Passagiere hatten am Samstag teils 15 Stunden in den Zügen unter dem Ärmelkanal ausharren müssen.