Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 23:14 Uhr
Brüssel

Euro-Staaten wollen Griechenland notfalls helfen

Die 16 Euro-Staaten wollen dem hoch verschuldeten Griechenland notfalls mit bilateralen Krediten zur Seite stehen. Das sagte der Vorsitzende der Euro-Kassenhüter, Luxemburgs Premier Jean- Claude Juncker, nach Beratungen in Brüssel. Bislang habe Griechenland aber nicht um finanzielle Unterstützung gebeten. Der Hilfsplan enthalte keine Darlehensgarantien. Der Umfang des Hilfspakets blieb offen. Nach Spekulationen soll es sich um mindestens 25 Milliarden Euro handeln. Eine endgültige Entscheidung müssten die EU-Staats- und Regierungschefs treffen.