40.000
  • Startseite
  • » Europaweite Notrufnummer für Frauen geplant
  • Aus unserem Archiv

    Europaweite Notrufnummer für Frauen geplant

    Brüssel (dpa). Hilfesuchende Frauen sollen in Europa eine eigene Notrufnummer bekommen. Am Weltfrauentag verständigten sich die EU-Sozialminister am Montag (8. März) in Brüssel auf eine neue Telefon-Hotline.

    Wenn eine Frau Opfer von Gewalt wird, soll sie sich in ganz Europa an eine einheitliche und kostenlose Beratungsnummer wenden können. Nach den Plänen wird die Notrufnummer für Frauen mit der Zahl 116 beginnen und drei weitere Ziffern umfassen.

    Europaweit gibt es bereits eine Reihe an 116-Nummern, zum Beispiel ein Kummertelefon für Kinder (116 111), eine Hotline für vermisste Kinder (116 100) und eine für Opfer von Verbrechen (116 006). Bankkunden können über die Nummer 116 116 europaweit Kredit- und EC- Karten sperren lassen. Sämtliche Rufnummern, die mit 116 beginnen, sind in ganz Europa kostenlos zu erreichen, werden von der EU-Kommission benannt und in jedem Land von den Regulierungsbehörden zugewiesen.

    Der EU-Rat forderte die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten auf, die Hotline für Frauen bald einzurichten. Deutschland arbeitet nach eigenen Angaben bereits daran und begrüßte die europäische Initiative im Ministerrat.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!