40.000
  • Startseite
  • » Europa League: Schiedsrichter bestraft Schalke, Hannover darf hoffen
  • Aus unserem Archiv
    Lüttich

    Europa League: Schiedsrichter bestraft Schalke, Hannover darf hoffen

    Pech für Schalke, Hoffnung für Hannover: Der FC Schalke 04 muss nach dem 0:1 bei Twente Enschede wegen einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters um den Einzug ins Viertelfinale der Europa League bangen. Luuk de Jong hatte einen unberechtigten Foulelfmeter für Enschede verwandelt. Hannover 96 dagegen verschaffte sich mit dem 2:2 bei Standard Lüttich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche. Lars Stindl per Foulelfmeter und Mame Diouf trafen für die ersatzgeschwächten Niedersachsen. Die Tore für den belgischen Pokalsieger erzielten Yoni Buyens und Mohammed Tchite.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 4°C
    Sonntag

    3°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!