Brüssel

Europa kämpft um Euro: Rettungssystem für klamme Länder

Europa kämpft um die Zukunft des Euro: Bei einem Sondergipfel in Brüssel verhandelten Spitzenpolitiker über ein Rettungssystem, das klamme Länder stützen soll. Es wäre ein grundlegender Umbau der europäischen Währungsunion nach gut elf Jahren mit dem Euro. Der Mechanismus soll verhindern, dass Staaten in eine gefährliche finanzielle Schieflage geraten und damit die gemeinsame Euro-Währung bedrohen, wie Diplomaten in der Nacht am Rande des Griechenland-Sondergipfels in Brüssel berichteten.