Brüssel

Euro-Länder beraten Griechenland-Kompromiss

Die Staats- und Regierungschefs der 16 Euro-Länder wollen noch vor dem Abendessen des EU-Gipfels über den Griechenland- Kompromiss beraten. Er war von Frankreich und Deutschland vorgelegt worden und sieht im Notfall Kredite des Internationalen Währungsfonds und von Euro-Ländern vor. Wie Diplomaten in Brüssel berichteten, gebe es gute Aussichten, dass die gesamten Eurozone die deutsch- französische Linie billige. Griechenland ist hoch verschuldet.