Archivierter Artikel vom 28.06.2010, 09:30 Uhr

Eurokurs gestiegen – Zweifel an US-Konjunkturerholung

Frankfurt/Main (dpa). Der Kurs des Euro ist gestiegen und hat sich der Marke von 1,24 US-Dollar angenähert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,2380 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8077 Euro wert. Zweifel an der Nachhaltigkeit der US- Konjunkturerholung belasten nach Aussage der Händler den Dollar. Investoren führten ihre Spekulationen gegen den Euro zurück, hieß es. Die Auswirkungen des G20-Treffens in Kanada seien gering, da es keine großen Überraschungen gegeben habe.