Archivierter Artikel vom 05.07.2011, 10:04 Uhr

Euro-Hilfen in Karlsruhe: Gegner und Befürworter zuversichtlich

Karlsruhe (dpa). Vor Beginn der Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über die Rechtmäßigkeit von Euro-Hilfen haben sich Befürworter und Gegner zuversichtlich gezeigt. Das Bundesverfassungsgericht habe immer zur europäischen Verantwortung Deutschlands gestanden. Das sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Peter Altmaier, in der ARD. Einer der Kläger, Ökonomen Joachim Starbatty, sagte im Deutschlandfunk, er klage, um Europa zu retten. Das Gericht will klären, ob die deutsche Hilfe für notleidende Euro-Staaten gegen das Grundgesetz verstößt.