40.000
Aus unserem Archiv

Euro-Finanzminister beraten über Irland-Hilfe

Brüssel (dpa). Die Euro-Finanzminister haben über eine Notfallhilfe für Irland aus dem milliardenschweren Euro-Rettungsfonds beraten. In einer Telefonkonferenz besprachen sie die Möglichkeiten, den Krisenmechanismus für Dublin zu aktivieren. Das meldete der belgische Rundfunk RTBF. Der irische Finanzminister Brian Lenihan hatte zuvor von «mehreren zehn Milliarden Euro» gesprochen, die sein Land benötige. Irland wäre das erste Land, das unter den Rettungsschirm schlüpfen würde. Bis jetzt hat Dublin aber noch keinen offiziellen Antrag gestellt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!