Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 00:58 Uhr
Brüssel

Euro-Finanzchefs beraten über Griechenland

Die Finanzminister des Eurogebiets kommen heute in Brüssel zusammen, um über die griechische Schuldenkrise zu beraten. Sie wollen laut Diplomaten die zusätzlichen Sparmaßnahmen gutheißen, die von der Regierung in Athen zur Rettung der Staatsfinanzen ergriffen wurden. Griechenland muss sein ausgeufertes Defizit von knapp 13 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt um vier Prozentpunkte senken. Laut Medienberichten könnten die obersten Kassenhüter der Eurozone einen Notfallplan für Griechenland billigen, der greifen soll, wenn Athen seine Schulden nicht mehr bezahlen kann.