Frankfurt/Main

Euro pendelt sich über 1,46 Dollar ein

Der Euro hat sich über der Marke von 1,46 Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4635 Dollar. In den USA beginnt heute die zweitägige Sitzung zur Zinsentscheidung der Fed. Die HSH Nordbank erwartet, dass die Notenbank die Leitzinsen noch für eine längere Zeit auf ihrem derzeitigen niedrigen Niveau lassen wird. Zwar hätten einige US-Konjunkturdaten positiv überrascht. Doch die Dynamik der konjunkturellen Aufwärtsbewegung erweise sich als zäh, hieß es.