Archivierter Artikel vom 28.02.2014, 08:55 Uhr
Frankfurt/Main

Euro legt nach Einzelhandelszahlen zu

Der Euro hat am Morgen mit spürbaren Aufschlägen auf starke Zahlen vom deutschen Einzelhandel reagiert. Im Januar hatten sich die Umsätze so stark wie seit knapp sieben Jahren nicht mehr erhöht. Am Morgen stieg die Gemeinschaftswährung auf ein Tageshoch von 1,3716 US-Dollar. Vor dem Wochenende sehen sich Anleger mit einer Flut an Konjunkturdaten konfrontiert. Für starke Beachtung dürften zum einen Inflationsdaten aus dem Euroraum sorgen.