Archivierter Artikel vom 15.03.2011, 13:18 Uhr
Brüssel

EU-Kommission: Keine Gesundheitsgefahren für Europäer

Nach der Reaktorkatastrophe in Japan gibt es nach Ansicht der EU-Kommission für Menschen in Europa keinerlei Gesundheitsgefahren. Es gebe derzeit keinen Hinweis darauf, dass die radioaktive Verseuchung möglicherweise andere Teile der Welt als Japan betreffen könnte, sagte ein Sprecher der EU-Kommission. Auf Nachfragen sagte er, die Lage könne sich ständig verändern. Japan habe die EU auf dem Weg über die UN-Atomorganisation über die nukleare Lage unterrichtet.