40.000
  • Startseite
  • » EU-Kommission bedauert Schweizer Entscheidung zu Zuwanderung
  • Aus unserem Archiv
    Brüssel

    EU-Kommission bedauert Schweizer Entscheidung zu Zuwanderung

    Die EU-Kommission sorgt sich um den mit der Schweiz vereinbarten freien Personenverkehr. Bei einer Volksabstimmung haben die Schweizer zugestimmt, Einwanderung zu beschränken. Die EU- Kommission bedauert das. Abschottung verletze das Prinzip des freien Personenverkehrs. Man werde die Folgen dieser Initiative analysieren. Eine Höchstgrenze für Einwanderer werde das Verhältnis zur EU zwar stark prägen, sagte der Schweizer Bundespräsident Didier Burkhalter. Allerdings seien viele Fragen der Ausgestaltung noch offen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!