EU-Gipfel beginnt in Brüssel

Brüssel (dpa). Die EU-Staats- und Regierungschefs sind zu einem zweitägigen Gipfeltreffen in Brüssel zusammengekommen. Im Vordergrund ihrer Gespräche steht die Schuldenkrise Griechenlands. Unmittelbar vor Beginn des Treffens appellierte Kanzlerin Angela Merkel an die Opposition in Athen, ihrer «historischen Verantwortung gerecht zu werden» und in der kommenden Woche das Sparprogramm der Regierung abzusegnen. Davon hänge die Auszahlung weiterer 12 Milliarden Euro an das von der Staatspleite bedrohte Land ab, sagte der Chef der Eurogruppe, Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker.