40.000
Aus unserem Archiv
Brüssel

EU-Außenbeauftragte mahnt nach Wahlen in Simbabwe zur Ruhe

dpa

Nach den Wahlen in Simbabwe hat die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton zur Besonnenheit gemahnt. Sie rief alle Parteien auf, Ruhe und Ordnung zu bewahren, während die Ergebnisse der Abstimmung bekanntwerden, erklärte ein Sprecher Ashtons in Brüssel. Ashton lobte die Bürger des afrikanischen Landes für die hohe Wahlbeteiligung und die weitgehend friedlichen Wahlen. Anhänger und Gegner von Simbabwes autokratischem Präsidenten Robert Mugabe streiten nach den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen darüber, ob der Urnengang fair verlaufen ist.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!