Brüssel

EU will Stalking-Opfer besser schützen

Stalking-Opfer sollen künftig in der ganzen EU vor den Nachstellungen ihrer Verfolger geschützt werden. Darauf haben sich die EU-Justizminister in Brüssel im Grundsatz verständigt. Der Vorschlag sieht vor, dass Opfer hartnäckiger Belästigungen bei einem Umzug innerhalb der EU denselben Schutz genießen sollen wie in ihrer Heimat. Die konkrete Umsetzung der Schutzmaßnahmen ist zwischen den 27 EU-Staaten aber noch umstritten: In einigen Ländern sind Schutz- Anordnungen Teil des Zivilrechts, in anderen Teil des Strafrechts.