Brüssel

EU will 300 Gendarmen nach Haiti schicken

Die EU will mit etwa 300 paramilitärisch ausgebildeten Gendarmen für mehr Sicherheit in Haiti sorgen. Das ist ein Ergebnis einer Beratung der EU-Außenminister. Die «Europäische Gendarmerietruppe» besteht aus mindestens 800 rasch einsetzbaren Polizisten aus Frankreich, Italien, den Niederlanden, Portugal, Rumänien und Spanien. Deutschland will sich nicht mit Polizeikräften beteiligen. Bei dem Erdbeben am 12. Januar sind mindestens 112 000 Menschen ums Leben gekommen.