Archivierter Artikel vom 13.01.2014, 01:30 Uhr

EU stellt Leitlinien zur Verhinderung von Sozialtourismus vor

Brüssel (dpa) – Die EU-Kommission stellt am Mittag Leitlinien zur Verhinderung von Sozialtourismus in der Europäischen Union vor. Damit reagiert EU-Sozialkommissar Laszlo Andor auch auf die Debatte darüber, welche Sozialleistungen arbeitslosen Migranten in Deutschland und anderen EU-Staaten zustehen. Die Leitlinien enthalten keine neuen Kriterien, sondern sollen vor allem bestehende Regelungen erläutern. Kriterien für die Genehmigung von Sozialleistungen können sein: Familienstatus, Aufenthaltsdauer und Art der Einkommens.