Archivierter Artikel vom 19.03.2012, 23:30 Uhr

EU sagt Palästinensern 35 Millionen Euro zu

Brüssel (dpa). Die EU stellt den Palästinensern 35 Millionen Euro zur Verfügung. Das teilte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton nach einem Treffen mit dem palästinensischen Premier Salam Fayyad mit. Das Geld soll in eine Wasseraufbereitungsanlage in der West Bank und die Modernisierung eines Grenzübergangs zwischen Israel und dem Gazastreifen fließen. Das Geld ist Ashton zufolge Teil der 300 Millionen Euro Hilfsgelder, die die EU den Palästinensern für das laufende Jahr zugesagt hat.