Brüssel

EU: Milde bei Defizitsünder Deutschland

Die EU geht gegen Defizitsünder Deutschland etwas milder vor als von der EU-Kommission vorgeschlagen. Berlin müsse die Neuverschuldung vom übernächsten Jahr an um mindestens 0,5 Punkte der Wirtschaftsleistung drücken. Das geht aus den Defizit-Beschluss der EU-Finanzminister hervor. Die EU räumt in den laufenden Defizitstrafverfahren Deutschland, Frankreich und Spanien eine Frist bis 2013 ein, das Haushaltsdefizit unter die erlaubte Marke von drei Prozent der Wirtschaftsleistung zu bringen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net