Brüssel

EU kämpft bei Gipfel um Zusammenhalt und Existenz

Vor dem Brüsseler Krisengipfel ist in der EU ein existenzbedrohender Streit über den Kurs der Eurorettung entbrannt. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy fordern eine EU-Reform zur Eindämmung der Schuldenkrise – dazu müssten auch die EU-Verträge geändert werden. Viele Partner sehen das aber kritisch. Diplomaten sprachen in Brüssel von ungewöhnlich harten Interessengegensätzen. Falls kein Kompromiss gelinge, sei der Zusammenhalt der gesamten Union bedroht.