Archivierter Artikel vom 22.02.2010, 13:02 Uhr
Brüssel

EU für harte Linie gegen Iran

Die EU hofft unverändert auf Einigkeit im UN- Sicherheitsrat über eine Verschärfung der Sanktionen gegen den Iran. Dabei gehe es vor allem darum, auch die Vetomächte Russland und China zu überzeugen, sagte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn am Rande eines Treffens der EU- Außenminister in Brüssel. Der Iran kündigte heute den Bau zweier zusätzlicher Anlagen zur Anreicherung von Uran an. Der Bau solle nach dem März dieses Jahres beginnen, sagte der Chef der iranischen Atomenergiebehörde der Nachrichtenagentur ISNA.