Archivierter Artikel vom 23.06.2010, 12:04 Uhr
Brüssel

EU erwägt Auflagen für Ölbohrungen in der Nordsee

Nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko soll es für die Nordsee strengere Sicherheitsauflagen geben. Das will die EU- Kommission. Dazu prüft Energiekommissar Günther Oettinger derzeit die Notfallpläne der Ölkonzerne. Außerdem will er die Haftungsregeln für mögliche Unfälle unter die Lupe nehmen. Oettinger hat die Manager der Ölkonzerne, die in der Nordsee aktiv sind, für den 14. Juli nach Brüssel eingeladen. Im Herbst könnte die Kommission dann konkrete Gesetzesvorschläge machen.