40.000
  • Startseite
  • » EU einigt sich auf härtere Strafen für Defizitsünder
  • Aus unserem Archiv
    Luxemburg

    EU einigt sich auf härtere Strafen für Defizitsünder

    Die EU-Staaten haben sich auf einen Kompromiss für strengere Schuldenregeln geeinigt. Defizitsünder können künftig schneller und härter bestraft werden. So soll eine Eskalation der Schuldenprobleme einzelner Länder mit Auswirkungen auf den Euro verhindert werden. Das berichteten Diplomaten in Luxemburg. Zuvor hatte eine Reformgruppe der EU-Finanzminister darüber beraten. Das sei vor allem ein politisches Signal. Die Gesetzgebung für eine verschärfte EU-Haushalts- und Wirtschaftsaufsicht müsse erst noch unter Dach und Fach gebracht werden, hieß es.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!