Brüssel

EU billigt Milliarden-Hilfe für Irland

Brüssel (dpa). Die EU-Finanzminister haben das Hilfspaket in Höhe von 85 Milliarden Euro für Irland gebilligt. Das berichteten Diplomaten am Rande des Treffens in Brüssel. Dublin hat demnach bis 2015 – und damit ein Jahr länger – Zeit, sein Defizit unter die Marke von drei Prozent zu bringen. Irland ist das erste Euro-Land, das unter den Rettungsschirm der Europäer schlüpft. Die Insel wird von einer schweren Bankenkrise erschüttert und muss kräftig sparen. Details des Haushalts für 2011 sollen heute in Dublin vorgestellt werden.