Archivierter Artikel vom 13.02.2013, 12:45 Uhr

EU beginnt Verhandlungen für Freihandel mit USA

Brüssel (dpa). Die EU und die USA haben Verhandlungen für ein Handels- und Investitionsabkommen vereinbart. Am Ende könnte das wichtigste zweiseitige Handelsabkommen in der Geschichte stehen, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. US-Präsident Barack Obama hatte bereits in seiner Rede zur Lage der Nation in Washington den Beginn von Gesprächen über eine umfassende «Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft» mit der EU angekündigt. Ziel der Bundesregierung sei, bis Mitte des Jahres die Voraussetzungen dafür zu schaffen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin.