Bonn

Essensreste und offener Biomüll locken Wildtiere an

Tierhalter sollten im Herbst darauf achten, kein Hunde- oder Katzenfutter draußen stehen zu lassen. Dadurch können Wildtiere wie Wildschweine, Füchse und Rehe angelockt werden, die auf Futtersuche für den Winter sind.

Biomüll zieht Wildtiere an
Wildtiere wie Rehe bedienen sich auch beim Biomüll. Deshalb sollte dieser nicht offen stehengelassen werden. (Bild: ZB-Funkregio Ost)

Auch Biomüll bleibt besser nicht offen stehen. Spaziergänger im Wald sollten außerdem keine Essensreste hinterlassen. Darauf weist Torsten Reinwald vom Deutschen Jagdschutzverband in Bonn hin. Oft sind die Speiseabfälle für Tiere unverträglich, so dass sie im schlimmsten Fall daran sterben können.