Archivierter Artikel vom 09.08.2010, 18:36 Uhr
Boston

Erstmals reguläres NBA-Ligaspiel in London

Die Nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA bestreitet erstmals ein offizielles Punktspiel in Europa. Wie der Verband mitteilte, stehen sich am 4. und 5. März 2011 in der Londoner O2-Arena die Toronto Raptors und die New Jersey Nets gegenüber.

NBA-Commissioner David Stern hatte bereits seit Jahren betont, dass es sein Ziel sei, Liga-Partien noch vor Beginn der Olympischen Sommerspiele 2012 in London austragen zu wollen.

In den vergangenen Jahren hatten NBA-Teams lediglich Vorbereitungsspiele in Europa bestritten. So standen sich unter anderem 2008 in Berlin die New Orleans Hornets und die Washington Wizards gegenüber. In diesem Herbst bereiten sich Meister Los Angeles Lakers, die New York Knicks und die Minnesota Timberwolves in Europa auf die neue Saison vor. Die Lakers mit Superstar Kobe Bryant spielen am 4. Oktober in London gegen Minnesota.