Erster Strafzettel wegen Vollschleier in Frankreich

Paris (dpa). Erstmals nach Einführung des sogenannten Burka-Verbots ist in Frankreich ein Bußgeld verhängt worden. Eine 28-Jährige musste 150 Euro zahlen, weil sie in einem Einkaufszentrum im Großraum Paris ihren Vollschleier nicht abnehmen wollte. In einem andern Fall im Vorort Saint-Denis nahmen Polizisten eine verschleierte Frau vorläufig fest – auch sie hatte sich geweigert, den Schleier in der Öffentlichkeit abzunehmen. Auf dem Polizeirevier enthüllte sie ihr Gesicht und musste daher kein Bußgeld zahlen.