40.000
Aus unserem Archiv
Heidenheim

Erster Punkt für 1860 durch 2:2 in Heidenheim

dpa

Der TSV 1860 München hat in der 2. Fußball-Bundesliga seinen ersten Punkt gewonnen, den möglichen Sieg beim 2:2 (1:0) bei Aufsteiger 1. FC Heidenheim aber verpasst. Rubin Okotie scheiterte in der 69. Minute mit einem Foulelfmeter an FC-Torhüter Jan Zimmermann.

1.FC Heidenheim – TSV 1860 München
Markus Steinhöfer (l) vom TSV 1860 München und Heidenheims Florian Niederlechner beim Kopfballduell.
Foto: Stefan Puchner – DPA

In der ersten Halbzeit hatte Okotie (13.) sein Team noch in Führung gebracht. Florian Niederlechner (51.) und Christopher Schindler (55.) schafften vor 13 000 Zuschauern mit einem Doppelschlag für die Heidenheimer zwischenzeitlich die Wende, Leonardo traf in der 66. Minute zum verdienten Ausgleich für 1860. Der 1. FC Heidenheim hat nun vier Punkte auf dem Konto.

Die Gäste begannen druckvoll. In der 13. Minute drang Markus Steinhöfer in den Heidenheimer Strafraum ein, nach seiner Flanke landete der Ball vor den Füßen von Okotie, der aus kurzer Distanz einschoss. Die Bayern hatten auch danach den Gegner im Griff.

Nach der Pause machten die Heidenheimer Druck und wurden in der 51. Minute erstmals belohnt. Florian Niederlechner schob nach einem Alleingang den Ball an Torhüter Stefan Ortega ins lange Eck. Nur vier Minuten später köpfte Sebastian Griesbeck nach einer Ecke zum 2:1 ein. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Mit einem Linksschuss glückte Leonardo in der 66. Minute der 2:2-Ausgleich, ehe Okotie vom Punkt verschoss. In der Schlusssekunde hielt Zimmermann mit einem Reflex den Punkt für die Gastgeber fest.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!