40.000
Aus unserem Archiv
London

Erster Dopingfall bei Paralympics durch Brasilianer

dpa

Am siebten Wettkampftag der Paralympics in London ist der erste Dopingfall bekanntgeworden. Wie das Internationale Paralympische Komitee (IPC) mitteilte, wurde der brasilianische Gewichtheber Bruno Pinheiro Carra für neun Monate gesperrt.

Doping
Auch bei den Paralympics wurde gedopt.
Foto: Patrick Seeger – DPA

Carra war vor Beginn der 14. Paralympics am 24. August positiv auf das Abführmittel Hydrochlorothiazide getestet worden, das zur Verschleierung von Dopingsubstanzen dienen kann. Er wurde sofort gesperrt und durfte in der britischen Hauptstadt nicht mehr antreten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!