Archivierter Artikel vom 02.11.2010, 23:46 Uhr

Erste Wahllokale in USA geschlossen

Washington (dpa). Bei den US-Kongresswahlen sind die ersten Wahllokale in den Bundesstaaten Kentucky und Indiana geschlossen worden. Es wird damit gerechnet, dass in Kürze erste Prognosen und aussagekräftige Teilergebnisse vorliegen. Alle Umfragen weisen auf eine herbe Niederlage für Präsident Barack Obama hin. Vor allem im Abgeordnetenhaus dürften die Republikaner den Demokraten die Mehrheit abjagen. Als unsicher gilt dagegen der Ausgang im Senat, wo die Demokraten derzeit auch die Mehrheit haben.