Archivierter Artikel vom 01.02.2010, 20:56 Uhr
Port-au-Prince

Erste Schulen öffnen wieder in Haiti

Etwa drei Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti sind Schulkinder in weniger betroffenen Landesteilen erstmals wieder zur Schule gegangen. In Port-au-Prince fällt der Unterricht voraussichtlich noch mehrere Wochen aus. Nach Schätzungen des Kinderhilfswerks UNICEF sind in der Hauptstadt etwa Dreiviertel der Schulen zerstört oder stark beschädigt. Vor dem Erdbeben besuchten etwa 600 000 Kinder eine Schule.