Archivierter Artikel vom 16.03.2010, 15:22 Uhr
Frankenthal

Erste regionale Chemie-Tarifrunde vertagt

Die ersten regionalen Verhandlungen der Chemie-Tarifrunde sind im pfälzischen Frankenthal vertagt worden. Angenähert haben sich beide Seiten nicht. «Zum Näherkommen war es noch zu früh», sagte der Verhandlungsführer des Arbeitgeberverbandes Chemie Rheinland-Pfalz, Hans Oberschulte. Die IG Bergbau, Chemie, Energie fordert unter anderem mehr Geld und Beschäftigungssicherung. Für die hessischen Chemiebeschäftigten wird morgen verhandelt. Die erste Runde auf Bundesebene ist für den 20./21. April angesetzt.