Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 17:20 Uhr
Berlin

Erste Freiwillige haben Bundeswehr schon wieder verlassen

Keine drei Wochen nach dem Start des Freiwilligendienstes bei der Bundeswehr haben die ersten Rekruten ihren Dienst schon wieder quittiert. An einigen Standorten in Schleswig-Holstein und Bremen sind bis zu 20 Prozent der Freiwilligen bereits wieder ausgeschieden. Das Verteidigungsministerium erklärte, die Zahlen lägen im Bereich des Normalen. Bei einigen Neuzugänge seien gesundheitliche Probleme festgestellt worden. Andere Rekruten hätten aufgehört, weil sie einen Ausbildungsplatz gefunden oder sich bei der Bundeswehr nicht zurecht gefunden hätten.