Archivierter Artikel vom 11.05.2012, 17:15 Uhr

Erste EU-Politikerin besucht Timoschenko in Klinik

Kiew (dpa). Als erste EU-Politikerin hat Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaite die in Haft erkrankte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko besucht. Europas Vertrauen in die Ukraine nehme ab, sagte Grybauskaite nach dem Treffen in einem Krankenhaus von Charkow. Die europäische Perspektive der Ex-Sowjetrepublik hänge auch davon ab, inwieweit Timoschenko das Recht auf angemessene medizinische Behandlung gewährt werde. Timoschenko wird seit ihrer Verlegung vom Gefängnis in Charkow am Mittwoch vom deutschen Neurologen Lutz Harms behandelt.