40.000
  • Startseite
  • » Erste ENL-Endspiele für deutsche Tischtennis-Teams
  • Aus unserem Archiv
    Hannover

    Erste ENL-Endspiele für deutsche Tischtennis-Teams

    Die deutschen Tischtennis-Teams starten mit zwei Auswärtspartien in die Endspiele der European Nations League (ENL). Die Herren treffen ohne Top-Star Timo Boll am Dienstag in Halmstad auf Gastgeber Schweden. Die Damen-Auswahl fordert in Heerlen den Europameister Niederlande heraus.

    Abwesend
    Timo Boll wird bei den Endspielen der European Nations League fehlen.
    Foto: Adam - DPA

    Beide Rückspiele finden am 29. November in Chemnitz statt. Der Team-Wettbewerb, der bereits im Februar 2009 begann, soll den Akteuren aus der zweiten Reihe internationale Spielpraxis verschaffen. Aus dem Aufgebot der deutschen Herren, die vor knapp zwei Wochen das EM-Finale gegen Schweden in Danzig gewonnen hatten, ist in Halmstad nur Ruwen Filus (Hanau) dabei. Sein Hanauer Kollege Steffen Mengel und Lars Hielscher (Herne) vervollständigen das Team.

    Die DTTB-Damen treten dagegen in Bestbesetzung an. Die EM-Zweite Irene Ivancan (Berlin), Ex-Europameisterin Jiadio Wu und Kristin Silbereisen (beide Kroppach) sowie die deutsche Meisterin Zhenqi Barthel (Bingen) haben sich viel für die Partie in den Niederlanden vorgenommen.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!