Archivierter Artikel vom 21.11.2011, 16:25 Uhr

Eröffnung der Skisaison auf Zugspitze verschoben

Zugspitze (dpa/tmn). Die Eröffnung der Skisaison auf der Zugspitze verschiebt sich. Denn es liegt zu wenig Schnee. Damit muss auch das geplante «SchneeFEST» abgesagt werden.

Weil auf der Zugspitze zu wenig Schnee liegt, kann die Saison nicht wie geplant am kommenden Wochenende starten. Zudem mussten die Organisatoren das für den 26. und 27. November geplante «SchneeFEST» absagen. Das teilte die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn (BZB) am Montag (21. November) mit. Deutschlands höchster Berg startet traditionell als erstes deutsches Skigebiet in die Saison.

Absage des Schneefestes