London

Erneut Flüge wegen Vulkan-Aschewolke gestrichen

Gut zwei Wochen nach der Sperrung fast des gesamten europäischen Luftraums müssen heute erneut Flugzeuge wegen der Vulkanasche aus Island am Boden bleiben. Wie die irische Luftfahrtbehörde IAA mitteilte, dürfen ab 7.00 Uhr bis mindestens 13.00 Uhr Ortszeit keine Maschinen in Irland landen oder starten. Nach Angaben der britischen Luftfahrtbehörde CAA soll am Morgen auch der Flugverkehr in der britischen Provinz Nordirland ruhen. Irland sei Teil einer Zone, in der die Aschekonzentration über den vereinbarten Grenzwerten liege, teilte die IAA mit.