Archivierter Artikel vom 20.03.2010, 02:54 Uhr
Athen

Erneut Bombenanschlag in Athen

In Athen ist erneut ein Bombenanschlag verübt worden. Vor dem Haus des Präsidenten der Vereinigung der in Griechenland arbeitenden Pakistaner explodierte ein Sprengsatz. Verletzt wurde niemand. Ein Unbekannter hatte zuvor vor der Explosion gewarnt. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist unklar. Erst gestern war in Athen auf die Büros einer ausländerfeindlichen Organisation ein Sprengstoffanschlag verübt worden. Hinter diesem Anschlag vermuten die Sicherheitsbehörden eine linke Autonomen-Gruppe.