Athen

Erneut Bombenanschlag in Athen

Eine Explosion hat am Abend die Athener Vorstadt Kallithea erschüttert. Die Detonation ereignete sich vor dem Gebäude des Presseamtes. Angaben über Verletzte lagen zunächst nicht vor, berichteten Reporter im örtlichen Radio. Die Bombe sei in einem Abfalleimer vor dem Eingang des Gebäudes installiert gewesen, hieß es. Die Polizei konnte den Tatort nach einem anonymen Hinweis absperren. Die Behörden vermuten hinter dem Anschlag linke Gruppen, die in den vergangenen Monaten wiederholt Polizisten angegriffen und Bomben gezündet hatten.