40.000
  • Startseite
  • » Ermittlungen wegen Kinderpornos gegen Verdächtigen von Emden
  • Aus unserem Archiv
    Emden

    Ermittlungen wegen Kinderpornos gegen Verdächtigen von Emden

    Gegen den im Emder Mordfall festgenommenen 18-Jährigen läuft ein Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Kinderpornografie. Das bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Hannover. Das Verfahren sei im vergangenen Dezember angelaufen. Nach Medienberichten hatte der Lebensgefährte der Mutter des Tatverdächtigen behauptet, der Junge habe kinderpornografische Fotos auf seinem Computer. Daher habe er den 18-Jährigen angezeigt. Am Wochenende hatte der Tatverdächtige die Tötung der elfjährigen Lena gestanden. Er sitzt in Untersuchungshaft.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    9°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!