Archivierter Artikel vom 01.02.2011, 11:06 Uhr

Ermittlungen nach tödlichem Bundeswehrunfall

Bad Kreuznach (dpa). Zwei tote Bundeswehrsoldaten und vier Verletzte – einen Tag nach dem tödlichen Unfall auf dem Truppenübungsplatz Baumholder ist die Ursache noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ermittelt. Die Verletzten hätten noch nicht befragt werden können, weitere Zeugen für den Vorfall gebe es nach derzeitigem Stand nicht, so die Behörde. Ein Bundeswehrfahrzeug war gestern Nachmittag gegen eine Sperre gefahren und in einen Wald katapultiert worden.