Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 17:18 Uhr
Düsseldorf

Ermittlungen gegen 1100 mutmaßliche Steuersünder

Nach Auswertung der Schweizer Steuersünder-CD hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft 1100 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das sagte ein Behördensprecher und bestätigte damit Informationen der «Frankfurter Rundschau». In NRW wird demnach in 174 Fällen ermittelt. Die Verfahren gegen Steuerpflichtige aus anderen Bundesländern seien jeweils dorthin abgegeben worden, hieß es. Der Großteil der Fälle betreffe Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland- Pfalz und Hessen.