40.000
Aus unserem Archiv

Ergebnisse 1. Runde French Open – Herren

Tobias Kamke (Lübeck) – Miloslav Mecir jr. (Slowakei) 7:5, 7:6 (7:2), 7:6 (7:1)

Philipp Kohlschreiber (Augsburg/28) – Pere Riba (Spanien) 7:5, 6:4, 6:1

Jan-Lennard Struff (Warstein) – Albano Olivetti (Frankreich) 6:1, 6:4, 6:4

Jürgen Zopp (Estland) – Tommy Haas (Bradenton/Florida/16) 2:5 Aufgabe

Fabio Fognini (Italien/14) – Andreas Beck (Stuttgart) 6:4, 6:4, 6:1

Thomaz Bellucci (Brasilien) – Benjamin Becker (Mettlach) 6:2, 6:4, 3:6, 4:6, 6:2

Andreas Haider-Maurer (Österreich) – Daniel Brands (Deggendorf) 4:6, 4:6, 6:2, 6:3, 6:4

Marinko Matosevic (Australien) – Dustin Brown (Winsen/Aller) 7:6 (7:5), 6:4, 6:7 (1:7), 7:5

Simone Bolelli (Italien) – Andrea Arnaboldi (Italien) 6:4, 6:4, 6:2

Rafael Nadal (Spanien/1) – Robby Ginepri (USA) 6:0, 6:3, 6:0

Roger Federer (Schweiz/4) – Lukas Lacko (Slowakei) 6:2, 6:4, 6:2

Novak Djokovic (Serbien/2) – João Sousa (Portugal) 6:1, 6:2, 6:4

Richard Gasquet (Frankreich/12) – Bernard Tomic (Australien) 6:2, 6:1, 7:5

Kevin Anderson (Südafrika/19) – Stéphane Robert (Frankreich) 7:5, 6:3, 6:4

Jack Sock (USA) – Nicolas Almagro (Spanien/21) 5:0 Aufgabe

Axel Michon (Frankreich) – Bradley Klahn (USA) 6:1, 6:7 (4:7), 5:7, 6:1, 6:4

Denis Istomin (Usbekistan) – Sergej Stachowski (Ukraine) 6:3, 6:4, 2:6, 6:3

Tommy Robredo (Spanien/17) – James Ward (Großbritannien) 4:6, 6:4, 6:2, 6:4

Gilles Simon (Frankreich/29) – Ante Pavic (Kroatien) 6:1, 6:1, 6:3

Teimuras Gabaschwili (Russland) – Vasek Pospisil (Kanada/30) 6:4, 6:2, 6:3

Michail Kukuschkin (Kasachstan) – Nicolas Mahut (Frankreich) 6:3, 6:7 (4:7), 6:3, 6:4

Jürgen Melzer (Österreich) – David Goffin (Belgien) 6:4, 5:7, 7:5, 6:4

Michail Juschni (Russland/15) – Pablo Carreño-Busta (Spanien) 3:6, 1:6, 6:3, 6:4, 6:0

Alexander Nedowjessow (Kasachstan) – Somdev Devvarman (Indien) 5:7, 6:3, 7:6 (7:4), 6:3

Milos Raonic (Kanada/8) – Nick Kyrgios (Australien) 6:3, 7:6 (7:1), 6:3

Tomas Berdych (Tschechien/6) – Peter Polansky (Kanada) 6:3, 6:4, 6:4

Radek Stepanek (Tschechien) – Facundo Arguello (Argentinien) 6:7 (8:10), 3:6, 6:4, 6:3, 6:2

Jarkko Nieminen (Finnland) – Michal Przysiezny (Polen) 6:7 (7:9), 6:4, 6:7 (3:7), 6:3, 6:4

John Isner (USA/10) – Pierre-Hugues Herbert (Frankreich) 7:6 (7:5), 7:6 (7:4), 7:5

Jerzy Janowicz (Polen/22) – Víctor Estrella (Dom. Republik) 6:1, 6:4, 6:7 (6:8), 6:4

Dmitri Tursunow (Russland/31) – Potito Starace (Italien) 6:1, 7:5, 6:2

Diego Schwartzman (Argentinien) – Gastão Elias (Portugal) 6:4, 6:2, 7:5

Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich/13) – Edouard Roger-Vasselin (Frankreich) 7:6 (7:4), 7:5, 6:2

Sam Querrey (USA) – Filippo Volandri (Italien) 7:6 (7:3), 6:4, 6:3

Alexander Dolgopolow (Ukraine/20) – Albert Ramos (Spanien) 7:6 (7:4), 6:4, 6:1

Jeremy Chardy (Frankreich) – Daniel Gimeno-Traver (Spanien) 7:5, 6:2, 6:2

Martin Klizan (Slowakei) – Kei Nishikori (Japan/9) 7:6 (7:4), 6:1, 6:2

Benoît Paire (Frankreich) – Alejandro Falla (Kolumbien) 6:3, 6:4, 7:6 (7:4)

Kenny de Schepper (Südafrika) – Albert Montañes (Spanien) 3:1 Aufgabe

Marcel Granollers (Spanien) – Ivan Dodig (Kroatien) 2:2 Aufgabe

Robin Haase (Niederlande) – Nikolai Dawydenko (Russland) 7:5, 6:4, 6:2

Marin Cilic (Kroatien/25) – Pablo Andujar (Spanien) 6:0, 6:3, 7:6 (8:6)

Jiri Vesely (Tschechien) – Lukas Rosol (Tschechien) 6:2, 7:6 (7:2), 7:5

Alejandro González (Kolumbien) – Michael Russell (USA) 6:2, 6:4, 6:7 (6:8), 6:1

Feliciano López (Spanien/26) – Damir Dzumhur (Bosnien-Herzeg.) 6:3, 7:6 (10:8), 6:3

Roberto Bautista-Agut (Spanien/27) – Paolo Lorenzi (Italien) 6:3, 7:5, 6:2

Ernests Gulbis (Lettland/18) – Lukasz Kubot (Polen) 4:6, 6:4, 7:5, 6:1

Dominic Thiem (Österreich) – Paul-Henri Mathieu (Frankreich) 6:4, 7:6 (7:3), 6:2

Donald Young (USA) – Dudi Sela (Israel) 6:1, 2:6, 6:1, 6:0

Facundo Bagnis (Argentinien) – Julien Benneteau (Frankreich) 6:1, 6:2, 1:6, 3:6, 18:16

Adrian Mannarino (Frankreich) – Lu Yen-Hsun (Taiwan) 6:2, 6:1, 6:1

Guillermo Garcia-López (Spanien) – Stan Wawrinka (Schweiz/3) 6:4, 5:7, 6:2, 6:0

Leonardo Mayer (Argentinien) – James Duckworth (Australien) 5:7, 6:2, 6:4, 7:6 (7:2)

David Ferrer (Spanien/5) – Igor Sijsling (Niederlande) 6:4, 6:3, 6:1

Ivo Karlovic (Kroatien) – Grigor Dimitrow (Bulgarien/11) 6:4, 7:5, 6:6 (7:4)

Andreas Seppi (Italien/32) – Santiago Giraldo (Kolumbien) 6:3, 7:5, 6:3

Carlos Berlocq (Argentinien) – Lleyton Hewitt (Australien) 3:6, 6:2, 6:1, 6:4

Juan Monaco (Argentinien) – Lucas Pouille (Frankreich) 6:3, 6:1, 6:4

Dusan Lajovic (Serbien) – Federico Delbonis (Argentinien) 6:3, 6:2, 6:3

Pablo Cuevas (Uruguay) – Matthew Ebden (Australien) 6:1, 6:2, 6:3

Andy Murray (Großbritannien/7) – Andrej Golubjew (Kasachstan) 6:1, 6:4, 3:6, 6:3

Gaël Monfils (Frankreich/23) – Victor Hanescu (Rumänien) 6:2, 4:6, 6:4, 6:2

Fernando Verdasco (Spanien/24) – Michael Llodra (Frankreich) 6:2, 7:6 (7:4), 7:6 (7:3)

Steve Johnson (USA) – Laurent Lokoli (Frankreich) 4:6, 6:7 (7:9), 7:6 (7:3), 6:3, 6:3

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!