40.000
Aus unserem Archiv
Erfurt

Erfurt verpasst mit 1:2 gegen Stuttgart II Platz 3

dpa

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Fußball-Liga gegen den VfB Stuttgart II mit 1:2 (1:2) verloren und dadurch den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst.

Vor 6104 Zuschauern gingen die Stuttgarter bereits kurz nach dem Anstoß durch ein Tor von Alexander Aschauer (3.) in Führung. Nils Pfingsten-Reddig (16.) glich per Foulelfmeter aus, bevor Michael Gardawski (32.) die Gäste erneut in Vorhand brachte. Danach wirkten die Gastgeber wieder ähnlich einfallslos wie schon in der Anfangsviertelstunde. Nach der Pause bemühte sich Erfurt weiter um den Ausgleich, konnte die Schwaben aber kaum in Verlegenheit bringen.

Damit erlitt Erfurt nach drei Siegen in Serie die erste Niederlage. Zugleich holten sich die Erfurter Martin Hauswald und Olvier Caillas Gelbe Karten, durch die sie für das nächste Spiel in Babelsberg gesperrt sind. Stuttgart feierte dagegen seinen vierten Auswärtssieg.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!