Archivierter Artikel vom 15.04.2011, 20:28 Uhr

Erfurt verliert wichtige Punkte in Sandhausen

Sandhausen (dpa). Der FC Rot-Weiß Erfurt hat am Freitagabend drei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga verloren. Im Drittliga-Spiel beim SV Sandhausen unterlagen die Thüringer mit 2:3 (2:2).

Vor 2200 Zuschauern hatten Marco Pischorn (19.) und Tim Danneberg (32.) die Gastgeber gegen zunächst indisponierte Erfurter in Führung gebracht. Rot-Weiß-Kapitän Rudolf Zedi gelang dann binnen sechs Minuten (38./44.) jeweils per Kopf der Ausgleich. Im zweiten Abschnitt war erneut Sandhausen das bessere Team und kam durch Kristjan Glibo zum Siegtor (74.).

Mit der Niederlage vergab Erfurt die Chance, auf Relegationsrang drei vorzustoßen. Vor allem in den ersten 30 Minuten fand das Team keine Einstellung. Sandhausen dagegen feierte einen wichtigen Erfolg, mit dem sich das Team zunächst auf sechs Punkte von den Abstiegsplätzen entfernte.

SV Sandhausen geht mit Trainer Gerd Dais in die nächste Saison. Vor der Partie gegen den FC Rot-Weiß Erfurt wurde der Kontrakt mit dem Fußballlehrer um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2013 verlängert. Dais, der bereits als Spieler für den SVS aktiv war, arbeitet seit Februar zum dritten Mal in Sandhausen.