Archivierter Artikel vom 28.02.2014, 21:30 Uhr
Erfurt

Erfurt nur torlos gegen Kiel

Mit einer Nullnummer gegen Holstein Kiel hat Rot-Weiß Erfurt vorerst den Anschluss an die Spitzengruppe in der 3. Fußball-Liga verloren.

Für die in allen Belangen enttäuschenden Thüringer war es vor 5552 Zuschauern bereits das siebte sieglose Spiel in Serie. Am Ende mussten die ideenlosen Hausherren, die ihrer Favoritenrolle nie gerecht wurden, mit dem Remis sogar zufrieden sein.

Für die Kieler, die als Tabellen-17. mit 29 Punkten weiter mitten im Abstiegskampf stecken, war mehr drin. Die beste Chance bot sich Rafael Kazior, der mit einem Kopfball das leere Tor knapp verfehlte. Erfurts Torhüter Philipp Klewin, der in der 36. Minute gegen Fiete Sykora gerettet hatte, war an einer Flanke vorbeigesprungen.